Hilfreich

5 zeitlose Dekorationsstile, die Sie bedenkenlos übernehmen können

5 zeitlose Dekorationsstile, die Sie bedenkenlos übernehmen können

Ziehen Sie ein oder möchten Sie die Einrichtung Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung ändern? Suchen Sie nach einem neuen Stil? Schauen Sie sich die 5 zeitlosen Styles an, die wir ohne zu zögern für Sie ausgewählt haben!

Art-Deco-Stil



Der Art-Deco-Stil ist seit den 1920er Jahren in unserer Einrichtung ein Muss. Um Ihr Zuhause zu dekorieren, wählen Sie eine Tapete mit geometrischen Mustern und angenommenen Farben. Ob Sie helle, weiche oder eher dunkle Farben bevorzugen, alles ist möglich: Es ist eine Frage des Geschmacks und der Wahl. Tippen Sie nur auf eine Wand des Raums, um den besten Effekt zu erzielen. Sie müssen auch bestimmte dekorative Elemente auswählen. Die Möbel müssen aus edlen Materialien wie Marmor oder Vergoldung sowie Samtsofas und Sesseln gestaltet sein. Sie können auch Glaswaren und Messingdekor hinzufügen. Denken Sie daran, dass leuchtende und leuchtende Farben im Art-Deco-Stil König sind.

Industrieller Stil



Der industrielle Stil hat seinen Ursprung in der industriellen Revolution und ist inspiriert von alten Werkstätten und Fabriken. Heute können sich alle Innenräume für diesen Stil entscheiden und nicht mehr nur Lofts und Künstlerwerkstätten. Chesterfield-Ledersofas, abgezweigte Bastelmöbel, Tische aus rohem Holz, Metall- oder Glasbeleuchtung… die Auswahl ist groß. Angesichts der Tatsache, dass Industriemöbel oft imposant sind, wählen Sie sie sparsam aus und integrieren Sie sie subtil in Ihre aktuelle Dekoration. Der industrielle Stil ist eine sichere Wette, wenn Sie einem Raum Gütesiegel und Authentizität verleihen möchten!

Skandinavischer Stil



Träumen Sie von einem warmen und komfortablen Interieur? Dann entscheiden Sie sich für den skandinavischen Stil! Das skandinavische Dekor ist recht einfach einzurichten und ein Klassiker, der den Vorteil hat, sehr hell zu sein. Zu Beginn müssen Sie Ihre Wände weiß oder in sehr hellen Tönen wie Perlgrau streichen. Die Möbel sollten aufgrund ihres sehr leichten Holzdesigns und ihrer einfachen Formen ausgewählt werden. Sie können das Dekor mit Elementen in Pastelltönen und mit grünen Pflanzen dekorieren. Ein Dekor im skandinavischen Stil ist kein Dekor ohne Überwürfe auf dem Sofa, dem Schaffell und dem dicken Teppich. Um Ihr Dekor zu vervollständigen, installieren Sie einen Hirschkopf aus Pappe (oder ein anderes Tier) an der Wand und voila!

Hippie-Chic-Stil



Berberteppiche, antike Möbel, grüne Pflanzen, Makramés und andere exotische Gegenstände sind ein wesentlicher Bestandteil des Hippie-Chic-Stils. Einfache Dekoration, nicht übereinstimmend, aber sehr ästhetisch, basiert auf einer subtilen Assoziation von Stilen und Farben. Um eine gelungene Hippie-Chic-Dekoration zu erzielen, müssen Sie sich für natürliche und Rohstoffe entscheiden: Wicker, Leinen oder Rattan wirken am schönsten.

Der minimalistische Stil



Mit seinen klaren Linien und seiner makellosen Erscheinung ist der minimalistische Stil ein zeitloser Stil, der perfekt in kleine Räume passt. Der Innenraum muss offen sein, um die Bewegung zu erleichtern, und die Aufbewahrung muss so diskret wie möglich erfolgen. Der minimalistische Stil lässt keinen Platz für Schmuckstücke: Ihr Interieur sollte so unübersichtlich wie möglich sein. Wir wählen lieber Möbel mit einheitlichen Materialien wie glattem Holz oder Naturstein. Bei den Farben bevorzugen wir Weißtöne wie Cremeweiß oder Elfenbein, die durch einen Hauch von Grau, Schwarz oder Beige hervorgehoben werden.